Trump verlor die Fassung: „Wie blöd sind die Leute aus Iowa“?

Washington (APA/dpa) - Donald Trump hat bei einer Wahlkampfveranstaltung in Iowa die Fassung verloren. Er beschimpfte dort nicht nur seinen ...

Washington (APA/dpa) - Donald Trump hat bei einer Wahlkampfveranstaltung in Iowa die Fassung verloren. Er beschimpfte dort nicht nur seinen Mitbewerber als Präsidentschaftskandidat der Republikaner, Ben Carson, sondern auch die Wähler Iowas. Unter Verweis auf Geschichten, die zu Carsons Vergangenheit kursieren, brüllte Trump: „Wie blöd sind die Leute aus Iowa, so einen Mist zu glauben?“

Iowa macht in knapp drei Monaten den Auftakt in die Runde der Vorwahlen für die Kür eines US-Präsidentschaftskandidaten. Trump und Carson führen die Umfragen etwa gleichauf an. Wählerbeschimpfung ist selbst im offen geführten Vorwahlkampf eher ungewöhnlich.

Trump, der wie die anderen Bewerber Angriffe auf Carson bisher meist vermied, sagte außerdem in einem CNN-Interview, Carsons pathologisches Naturell sei nicht zu retten. Es ähnle der Krankheit eines Kinderschänders.

Die „Washington Post“ berichtete am Freitag, das Establishment der Republikaner sei so verzweifelt über die anhaltende Spitzenposition Trumps und Carsons in den Umfragen, dass man nun überlege, Mitt Romney zu einer späten Kandidatur zu bewegen. Romney unterlag 2012 Amtsinhaber Barack Obama.