Abhöraffäre - Steinmeier verspricht Paris rasche Aufklärung

Paris (APA/AFP) - Der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat seinem mutmaßlich vom Bundesnachrichtendienst (BND) abgehörten fran...

Paris (APA/AFP) - Der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat seinem mutmaßlich vom Bundesnachrichtendienst (BND) abgehörten französischen Kollegen Laurent Fabius rasche Aufklärung versprochen. Es müsse „schnellstmöglich aufgeklärt werden, was wirklich der Fall ist“, sagte Steinmeier nach einem Treffen mit Fabius am Freitagabend in Paris.

Dazu sei der BND aufgefordert „und ich hoffe, dass die Aufklärung so schnell wie möglich kommt.“ Die am Mittwoch vom rbb-Inforadio enthüllten nachrichtendienstlichen Aktivitäten gegenüber Fabius seien eine „Belastung“ für das Vertrauensverhältnis zwischen Deutschland und Frankreich, räumte Steinmeier ein.

Fabius selbst sagte auf der gemeinsamen Pressekonferenz mit Steinmeier: „Es ist immer sehr unangenehm, zu erfahren, das man ausspioniert wird. Das ist etwas, was man unter Freunden nicht macht.“ Er sei aber sicher, dass die deutsche Regierung die Angelegenheit aufkläre und ihn darüber informiere. Präsident Francois Hollande und er selbst wollten sicher sein, „dass all dies aufhört und dass es nur mich betroffen hat. Wir warten auf die Informationen, die uns unsere deutschen Freunde geben werden.“