ÖVP Burgenland mit neuem Obmann für SPÖ nur „schwache Alternative“

Eisenstadt (APA) - Der Parteitag der ÖVP Burgenland sei „inhaltsleer“ verlaufen, von „starker Alternative“ sei „keine Spur“, kommentierte am...

Eisenstadt (APA) - Der Parteitag der ÖVP Burgenland sei „inhaltsleer“ verlaufen, von „starker Alternative“ sei „keine Spur“, kommentierte am Freitag SPÖ-Landesgeschäftsführer Helmut Schuster die Wahl Thomas Steiners zum ÖVP-Landesparteiobmann. Die Volkspartei führe den Weg der Oppositionspolitik, den sie bereits als Regierungspartei gegangen sei, nahtlos als Oppositionspartei fort, so Schuster in einer Aussendung.

~ WEB http://www.spoe.at ~ APA653 2015-11-13/23:13