Paris-Terror - Kontrollen statt Grenzschließung in Frankreich

Paris (APA/AFP) - Frankreich hat am Freitag wieder Grenzkontrollen eingeführt, aber nicht seine Grenze geschlossen. Während der Anschlagsser...

Paris (APA/AFP) - Frankreich hat am Freitag wieder Grenzkontrollen eingeführt, aber nicht seine Grenze geschlossen. Während der Anschlagsserie hatte Staatspräsident Francois Hollande zunächst erklärt, er habe die Schließung der Grenzen angeordnet. Das Außenministerium stellte wenig später aber klar, dass es sich um Grenzkontrollen an Straßen, Zuglinien, Häfen und Flughäfen handle.

Flug- und Zugverbindungen würden gewährleistet. Tatsächlich werden unabhängig von den Anschlägen seit Freitag wieder die französischen Grenzen kontrolliert - wegen des Weltklimagipfels, der am 30. November in Paris beginnt und zu dem 195 offizielle Delegationen erwartet werden. Die Entscheidung war schon vor der Anschlagserie am Freitag getroffen worden.