Paris-Terror: Europas Fußball-Verband „tief geschockt und traurig“

Nyon (APA) - Der Europäische Fußball-Verband (UEFA) hat tief betroffen auf die Terror-Anschläge in Paris reagiert. Die UEFA sagte dem EM-Gas...

Nyon (APA) - Der Europäische Fußball-Verband (UEFA) hat tief betroffen auf die Terror-Anschläge in Paris reagiert. Die UEFA sagte dem EM-Gastgeberland Frankreich außerdem ihre Unterstützung und Solidarität zu.

„Die UEFA ist tief geschockt und traurig über die tragischen Ereignisse, die in der vergangenen Nacht in Paris passiert sind, und möchte Frankreich und denjenigen, die von diesen schrecklichen Taten betroffen sind, ihre Unterstützung und Solidarität ausdrücken“, teilte die UEFA am Samstagvormittag mit.

Frankreich ist im Frühsommer 2016 Gastgeber der Fußball-Europameisterschaft, an der auch Österreich teilnehmen wird. Bei der Terrorserie am Freitagabend in Paris sind mindestens 120 Menschen ums Leben gekommen. Auch in unmittelbarer Nähe zum Stade de France, wo Frankreich gegen Fußball-Weltmeister Deutschland spielte, gingen zwei Bomben hoch.