Paris-Terror- Mogherini: Westen und arabische Welt müssen geeint sein

Paris/Wien (APA) - Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini spricht sich angesichts der Anschläge von Paris für einen Schulterschluss der ...

Paris/Wien (APA) - Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini spricht sich angesichts der Anschläge von Paris für einen Schulterschluss der internationalen Gemeinschaft aus. Die Länder des Westens und der arabischen Welt müssten nun geeint zusammenstehen, sagte sie am Samstag vor einem Treffen der Außenminister bei der Syrien-Konferenz in Wien.

Ob es bei dem Treffen in Wien eine Einigung auf konkrete Maßnahmen geben werde, könne sie noch nicht sagen, erklärte Mogherini. Bei der Konferenz soll auch über humanitären Zugang für Helfer gesprochen werden.