Paris-Terror - Mikl-Leitner stellt Paris Cobra-Einheit zur Verfügung

Wien/Paris (APA) - Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) bietet nach den Anschlägen in Paris Unterstützung an. „Unter anderem steht ein...

Wien/Paris (APA) - Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) bietet nach den Anschlägen in Paris Unterstützung an. „Unter anderem steht ein Einsatzzug und damit 20 Mann der österreichischen Polizei-Sondereinheit Cobra ab sofort zur Unterstützung der französischen Sondereinheiten zur Verfügung“, teilte sie am Samstag gegenüber der APA mit. Mikl-Leitners Amtskollege Bernard Cazeneuve sei bereits informiert.

„Diese Anschläge waren nicht nur eine massive Attacke auf Frankreich, sondern eine Attacke auf die gesamte freie Welt“, so Mikl-Leitner in ihrer Stellungnahme und weiter: „Das ist ein Verbrechen von erschütternder Dimension. Unsere Gedanken sind bei den Opfern und ihren Hinterbliebenen.“ Diese Verbrecher und Mörder wollen uns in unserem Glauben an Freiheit und Toleranz erschüttern“, erklärte Mikl-Leitner. „Sie wollen unsere Gesellschaft spalten und genau das werden wir nicht zulassen.“