Paris-Terror: IOC-Präsident Bach: „Wir sind alle Franzosen“

Lausanne/Paris (APA/dpa) - IOC-Präsident Thomas Bach hat die Terroranschläge in Paris als „barbarische und feige Taten“ verurteilt. „Dies is...

Lausanne/Paris (APA/dpa) - IOC-Präsident Thomas Bach hat die Terroranschläge in Paris als „barbarische und feige Taten“ verurteilt. „Dies ist nicht nur ein Angriff auf die Menschen in Frankreich und Paris, dies ist ein Angriff auf die Menschheit und alle humanitären und olympischen Werte“, betonte der Chef des Internationalen Olympischen Komitees am Samstag in einer IOC-Mitteilung.

Er habe dem französischen Präsidenten Francois Hollande ein Kondolenzschreiben geschickt und angeordnet, die olympische Fahne auf halbmast zu setzen, so der Deutsche. „In diesen dunklen Zeiten sollten wir uns an die einende Kraft des Sports erinnern, der Menschen und Gemeinschaften zusammenführen kann, um Frieden und Versöhnung zu bringen. Heute werden alle wohlwollenden Menschen sagen: Wir sind alle Franzosen.“

Paris war am Freitagabend von einer Terrorserie erschüttert worden. Nach neuesten Erkenntnissen starben dabei mindestens 127 Menschen.