Paris-Terror: Eiskunstlauf-Grand-Prix in Bordeaux abgesagt

Bordeaux/Paris (APA/dpa) - Die französischen Behörden haben die Fortsetzung des Eiskunstlauf-Grand-Prix Trophee Bompard am Samstag in Bordea...

Bordeaux/Paris (APA/dpa) - Die französischen Behörden haben die Fortsetzung des Eiskunstlauf-Grand-Prix Trophee Bompard am Samstag in Bordeaux im Südwesten des Landes abgesagt. „Die französische Regierung hat entschieden, den Wettbewerb abzusagen“, sagte Didier Gailhaguet, der Präsident des französischen Eissportverbandes.

Der Verband und die Internationale Eislauf-Union seien sehr enttäuscht über diese Entscheidung. „Gleichzeitig drücken wir allen Betroffenen der Terroranschläge unser tiefes Beileid aus“, so Gailhaguet.

Die Österreicher Miriam Ziegler/Severin Kiefer hatten am Freitag in Bordeaux im Kurzprogramm der Paarläufer unter acht Duos Platz acht belegt.