Paris-Terror - Libanesischer Außenminister fordert „Aktionen“

Wien/Damaskus (APA) - „Unsere Antworten müssen konkrete Aktionen sein, keine Streitereien über Details, wer jetzt ein Terrorist ist und wer ...

Wien/Damaskus (APA) - „Unsere Antworten müssen konkrete Aktionen sein, keine Streitereien über Details, wer jetzt ein Terrorist ist und wer nicht“, erklärte am Samstagnachmittag Libanons Außenminister Gebran Bassil am Rande der Syrien-Gespräche in Wien vor Journalisten.

Das Ziel der Terroristen sei, Angst und Chaos zu verbreiten, sie versuchten das im Mittleren Osten und nun in Europa. „Es ist Zeit, dass wir handeln. Anderenfalls werden sie uns erneut treffen und stärker sein“, sagte Bassil vor dem Tagungsort in der Wiener Innenstadt im Zusammenhang mit den Terroranschlägen in Paris am Freitagabend.