Paris-Terror - Le Pen fordert neue Grenzregelungen für Frankreich

Paris (APA/dpa) - Die rechtsextreme französische Politikerin Marine Le Pen hat nach der Terrorserie in Paris neue Grenzregelungen gefordert....

Paris (APA/dpa) - Die rechtsextreme französische Politikerin Marine Le Pen hat nach der Terrorserie in Paris neue Grenzregelungen gefordert. „Frankreich und die Franzosen sind nicht mehr in Sicherheit“, sagte die Chefin der Partei Front National (FN) laut französischen Medien am Samstagnachmittag. Es sei unerlässlich, dass Frankreich die Hoheit über seine Grenzen wiedererlange.

„Ohne Grenzen gibt es weder Schutz noch mögliche Sicherheit“, zitierte die Zeitung „Liberation“ die 47-Jährige. Die vorübergehende Wiedereinführung von Grenzkontrollen, die Präsident Francois Hollande beschlossen hatte, begrüßte sie.

Frankreich müsse wieder aufgerüstet und der islamistische Fundamentalismus vernichtet werden, sagte Le Pen den Berichten zufolge weiter. Bei den Anschlägen in Paris waren mindestens 128 Menschen getötet worden. Zahlreiche weitere Menschen wurden verletzt, viele von ihnen lebensgefährlich.