Paris-Terror - Verschärfte Grenzkontrollen in Estland

Tallinn/Paris (APA/dpa) - Nach den Terroranschlägen von Paris verschärft Estland die Sicherheitsmaßnahmen an seinen Grenzen. „Wir werden die...

Tallinn/Paris (APA/dpa) - Nach den Terroranschlägen von Paris verschärft Estland die Sicherheitsmaßnahmen an seinen Grenzen. „Wir werden die Kontrollen von Passagieren am Flughafen, am Hafen und den Übergängen an den Landgrenzen verstärken“, sagte Innenminister Hanno Pevkur am Samstag in Tallinn.

Die Beamten werden dafür mit zusätzlicher Ausrüstung einschließlich Waffen ausgestattet. Auch öffentliche Veranstaltungen sollen nach Angaben von Polizeichef Elmar Vaher stärker überwacht werden, berichtete die Zeitung „Postimees“ online.

Auch in Litauen wurden nach Angaben von Innenminister Saulius Skvernelis die Sicherheitsmaßnahmen und die Kontrollen an den Grenzen verstärkt. In Lettland berief Staatspräsident Raimonds Vejonis den Nationalen Sicherheitsrat ein. Die lettischen Sicherheitsdienst arbeiteten im erweiterten Modus und überwachen die Situation, sagte er nach der Sitzung in Riga. Eine erhöhte Terrorgefahr bestehe in den drei Baltenstaaten nach Einschätzung der Behörden bisher nicht.