Paris-Terror - Hamas und Islamischer Jihad verurteilten Anschlagserie

Paris (APA/dpa) - Die radikalislamische Hamas-Bewegung und die Palästinenserorganisation Islamischer Jihad haben die Terrorserie von Paris v...

Paris (APA/dpa) - Die radikalislamische Hamas-Bewegung und die Palästinenserorganisation Islamischer Jihad haben die Terrorserie von Paris verurteilt. Der hochrangige Hamas-Anführer Bassem Na‘eem sprach am Samstag in einer per Mail verbreiteten Mitteilung von „barbarischen Attacken“.

Nafes Assam vom Islamischen Jihad sagte vor Reportern: „Ich glaube nicht, dass der Islam dieses willkürliche und rücksichtlose Töten erlaubt.“ Beide Gruppen waren in der Vergangenheit für eine Reihe von Selbstmordattentaten verantwortlich, die Hunderte Israelis töteten.

Die im Gazastreifen herrschende Hamas war in den vergangenen Monaten wiederholt gegen salafistische Gruppen vorgegangen, die sich dem Islamischen Staat (IS) angeschlossen haben oder mit diesem sympathisieren. Die Terrormiliz hat sich zu den Pariser Anschlägen mit mindestens 129 Toten bekannt. Auch die französischen Behörden gehen nach ersten Erkenntnissen davon aus, dass IS-Anhänger hinter der koordinierten Kommandoaktion vom Freitagabend stecken.