Paris-Terror - Motörhead sagen geplantes Paris-Konzert ab

Paris (APA/dpa) - Nach der beispiellosen Terrorserie in Paris hat die britische Rock-Band Motörhead ein für Sonntag geplantes Konzert in der...

Paris (APA/dpa) - Nach der beispiellosen Terrorserie in Paris hat die britische Rock-Band Motörhead ein für Sonntag geplantes Konzert in der französischen Hauptstadt abgesagt. „Wegen der schlimmen Situation, die unsere Brüder und Schwestern in Paris momentan durchleben, müssen wir unseren Gig auf Jänner verschieben“, schrieben die Musiker auf Facebook und posteten ihr Logo in den französischen Nationalfarben.

Auch das britische Pop-Trio Years & Years („King“) strich kurzfristig einen für Montag geplanten Auftritt in Paris. „Unsere Liebe und Gedanken sind bei den Familien und Menschen, die betroffen sind. Wir hoffen, unsere Fans und jeder in Frankreich ist sicher und bleibt stark“, teilten die Musiker auf Facebook mit.