Paris-Terror - Gedenken vor französischem Honorarkonsulat in Salzburg

~ --------------------------------------------------------------------- KORREKTUR-HINWEIS In APA160 vom 15.11.2015 muss es im ersten Satz de...

~ --------------------------------------------------------------------- KORREKTUR-HINWEIS In APA160 vom 15.11.2015 muss es im ersten Satz des zweiten Absatzes richtig heißen: Anja Hagenauer (nicht: Hagemann) --------------------------------------------------------------------- ~ Salzburg/Paris (APA) - Rund hundert Menschen haben sich am Samstagabend vor dem französischen Honorarkonsulat in der Stadt Salzburg versammelt. Gemeinsam gedachten sie der Getöteten der Terroranschläge in Paris. Vor dem Konsulat wurden Grablichter abgestellt. Die Trauernden hielten Kerzen oder Schilder mit „Je suis Paris“-Schriftzügen in den Händen.

Die stellvertretende Bürgermeisterin, Anja Hagenauer (SPÖ), sprach zu den Versammelten. „Wir gedenken jener, die nicht an symbolträchtigen Orten gestorben sind, sondern an Orten des Alltags.“ Das Grauen und das Entsetzen sei von einer Sekunde auf die andere in das Leben der Opfer getreten. Während der Feier wurde auch das Lied „Imagine“ von John Lennon abgespielt sowie die französische Nationalhymne.