Osttiroler nach Brand verstorben

Lienz (APA) - Drei Tage nachdem er bei einem Brand schwer verletzt worden war, ist ein 49-Jähriger am Freitag im Krankenhaus Lienz verstorbe...

Lienz (APA) - Drei Tage nachdem er bei einem Brand schwer verletzt worden war, ist ein 49-Jähriger am Freitag im Krankenhaus Lienz verstorben. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann Opfer eines Feuers in einem Lienzer Einfamilienhaus.

Rund 100 Mann mehrerer Feuerwehren rückten am Dienstag aus, um dem Brand Herr zu werden. Einsatzkräfte konnten sich mit schwerem Atemschutz zum eingeschlossenen Opfer vorkämpfen und den 49-Jährigen ins Freie bringen. Der Kampf gegen die Flammen dauerte dann mehrere Stunden. Letztlich kam für den Mann aber jede Hilfe zu spät, er erlag seinen Verletzungen.