AUA-Flug kehrte kurz vor Landung in Minsk nach Wien um

Wien (APA) - Eine Maschine der Austrian Airlines ist am 6. November wegen eines technischen Problems an Bord und Nebels in Minsk kurz vor de...

Wien (APA) - Eine Maschine der Austrian Airlines ist am 6. November wegen eines technischen Problems an Bord und Nebels in Minsk kurz vor der Landung in Weißrussland nach Wien zurückgekehrt. Es habe Probleme mit dem automatischen Landesystem gegeben, bestätigte ein AUA-Sprecher am Sonntag einen Bericht des Online-Portals Austrian Wings. Wegen der schlechten Sicht habe sich der Pilot zur Umkehr entschieden.

90 Passagiere waren an Bord der Fokker 100 von dem Vorfall betroffen. Sie wurden laut AUA in Wien umgebucht.