G-20-Gipfel - Obama und Putin für Syrien-Frieden unter UN-Vermittlung

Belek (APA/dpa) - US-Präsident Barack Obama und Russlands Staatschef Wladimir Putin haben sich für Friedensverhandlungen für Syrien unter Ve...

Belek (APA/dpa) - US-Präsident Barack Obama und Russlands Staatschef Wladimir Putin haben sich für Friedensverhandlungen für Syrien unter Vermittlung der Vereinten Nationen ausgesprochen. Bei einem Treffen am Rande des G-20-Gipfels in der Türkei bestätigten sie am Sonntag den möglichen Weg, den tags zuvor die Syrien-Konferenz der Außenminister in Wien vorgezeichnet hatte.

Obama und Putin seien sich einig, dass die Syrer selbst über einen politischen Übergang entscheiden sollen, sagte ein Vertreter des Weißen Hauses in dem Küstenort Belek bei Antalya weiter. Ein Mitarbeiter Putins sagte, die Präsidenten hätten übereingestimmt, dass der Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) wichtig sei. Das taktische Vorgehen sei aber noch umstritten.

Den US-Angaben nach dauerte das Gespräch etwa 35 Minuten, russische Quellen sprachen von 20 Minuten. Fernsehaufnahmen zeigten, wie die Präsidenten mit der US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen, Susan Rice, und einem Dolmetscher beieinandersaßen. Zweites Thema war der Konflikt in der Ostukraine.

~ WEB http://www.un.org/en/ ~ APA291 2015-11-15/17:57