Flüchtlinge - In Presevo am Sonntag rund 4.000 Neuankömmlinge

Belgrad/Paris (APA) - Im südserbischen Presevo wurden am Sonntag bis in die Abendstunden rund 4.000 Flüchtlingsankünfte registriert. Die von...

Belgrad/Paris (APA) - Im südserbischen Presevo wurden am Sonntag bis in die Abendstunden rund 4.000 Flüchtlingsankünfte registriert. Die von den Behörden durchgeführten Kontrollen würden sich nach dem Attentat von Paris nicht von jenen zuvor unterscheiden, berichtete am Sonntagabend der staatliche TV-Sender RTS.

In der Ortschaft Miratovac bei Presevo, wo die Flüchtlinge zuerst ankommen, würden Gepäckkontrollen durchgeführt. Dabei würden eventuelle aufgefundene Waffen, Messer und Scheren weggenommen, beschrieb der Sender. Anschließend müssten alle Neuankömmlinge in Presevo eine erneute Kontrolle durchlaufen, wobei ihnen Fingerabdrücke genommen würden. Alle würden auch fotografiert. Das gesamte Verfahren würde bis zu fünf Stunden dauern, berichtete der Sender.

Das serbische Innenministerium bestätigte unterdessen, dass einer der Attentäter von Paris am 7. Oktober in Presevo registriert worden war.