Flüchtlingskrise: „Die Politik agiert planlos“

Daniel Zipfel arbeitet als Asylrechtsberater und hat mit „Eine Handvoll Rosinen“ einen facettenreichen Roman zum Thema Flucht vorgelegt. Im Gespräch mit der TT plädiert der Autor für eine Versachlichung der Flüchtlingsdebatte.

„Literatur muss sich den dringlichen Themen der Zeit widmen“, sagt Autor und Jurist Daniel Zipfel.
© Manfred Weis

Sie lassen Ihren Roman vor über zehn Jahren spielen. Trotzdem liest er sich brennend aktuell. Er hätte ohne Weiteres auch im Herbst 2015 angesiedelt sein können.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte