Siebenjähriger Bub stürzte im Pongau vier Meter tief von Terrasse

Der Bub war am Dienstag in Filzmoos über das Holzgeländer einer Terrasse auf einen Vorsprung geklettert und stürzte ab.

(Symbolfoto)
© Jan Hetfleisch

Filzmoos – Ein siebenjähriger Bub hat sich am Dienstag in Filzmoos im Salzburger Pongau bei einem Absturz erhebliche Verletzungen zugezogen. Der Schüler war beim Spielen mit anderen Kindern auf eine Terrasse gestiegen und über das Holzgeländer auf den schneebedeckten Vorsprung geklettert. Dort verlor der Bub den Halt und fiel vier Meter tief auf einen darunter liegenden Holzbrunnen.

Der Bub wurde vom Notarzt eines Rettungshubschraubers erstversorgt und anschließend in das Krankenhaus nach Salzburg geflogen. Die Polizei schloss nach erstem Ermittlungsstand Fremdverschulden aus. (APA)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Schlagworte