64-Jähriger nach Sturz mit E-Bike schwer verletzt

Sonntagnachmittag ereigneten sich gleich zwei schwere Verkehrsunfälle in Aschau. Kurz nach 15 Uhr fuhr ein 64-Jähriger mit seinem E-Bike auf...

Symbolfoto.
© Thomas Böhm

Sonntagnachmittag ereigneten sich gleich zwei schwere Verkehrsunfälle in Aschau. Kurz nach 15 Uhr fuhr ein 64-Jähriger mit seinem E-Bike auf dem Radweg von Kaltenbach Richtung Zell am Ziller. In einer Kurve kam der Einheimische zu Sturz und zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu. Der Verletzte wurde nach der Erstversorgung mit dem Hubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen.

Gegen 19 Uhr kam es zu einem weiteren Unfall. Ein 61-jähriger Mann fuhr mit einem Quad auf dem Tiefenbachweg talwärts. In einer leichten Linkskurve kam der Mann wegen eines Fahrfehlers rechts von der Straße ab und stürzte rund zehn Meter über eine Böschung. Dabei überschlug sich das Quad und der 61-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu. Der Tiroler wurde ins Bezirkskrankenhaus Schwaz eingeliefert. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte