Kleinkind von Pkw überfahren: Mädchen außer Lebensgefahr

Ein 17 Monate altes Mädchen aus Kärnten, das am Sonntag von einem Pkw überfahren und schwer verletzt worden war, hat sich am Montag laut Aus...

Ein 17 Monate altes Mädchen aus Kärnten, das am Sonntag von einem Pkw überfahren und schwer verletzt worden war, hat sich am Montag laut Auskunft der Ärzte auf dem Weg der Besserung befunden. „Der Zustand des Kindes ist stabil, es ist außer Lebensgefahr“, sagte die Sprecherin des Klinikums Klagenfurt, Nathalie Trost, auf Anfrage der APA. Die Kleine werde kinderchirurgisch versorgt.

Die 56 Jahre alte Großmutter des Mädchens aus dem Kärntner Bezirk St. Veit hatte das im Hof ihres Hauses spielende Kleinkind beim Ausparken übersehen. Gegen die Frau wird laut Polizei wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. (APA)


Schlagworte