Motorsport: Mick Schumacher: „Möchte mich nicht hetzen lassen“

Berlin (APA/dpa) - Mick Schumacher will sich in seiner Motorsport-Karriere nicht hetzen lassen. Der 17-jährige Sohn von Formel-1-Rekordweltm...

Berlin (APA/dpa) - Mick Schumacher will sich in seiner Motorsport-Karriere nicht hetzen lassen. Der 17-jährige Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher betonte auf seiner am Mittwoch freigeschalteten neuen Homepage: „Mein Ziel ist im Moment, ein guter und kompletter Rennfahrer zu werden. Dazu gehört, einen Schritt nach dem anderen zu gehen, hart an mir zu arbeiten und immer mein Bestes zu geben.“

Er sei überzeugt, dass man nur so seine Ziele erreichen könne, meinte der Kart-Vizeweltmeister von 2014. „Und ich bin überzeugt, dass ich meine Ziele erreichen werde.“ Wie die genau aussehen, formulierte der Teenager nicht. Nach seinem Premierenjahr 2015 in der Formel 4 wird Mick Schumacher in dieser Saison erneut in der Nachwuchsklasse antreten. Diesmal zunächst sowohl in der deutschen als auch in der italienischen Version, die an diesem Wochenende startet. Seine neue Website lautet: http://www.mickschumacher.ms

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren