Versuchter Überfall auf Tankstelle in Brixlegg geklärt

Durch Hinweise aus der Bevölkerung konnte ein 27-jähriger Tatverdächtiger festgenommen werden. Er zeigte sich geständig.

Die überfallene Tankstelle in Brixlegg.
© Zoom-Tirol

Brixlegg – Nach einem versuchten Raubüberfall auf eine Tankstelle in Brixlegg konnte ein Tatverdächtiger ausgeforscht werden. Durch die Überprüfung von Hinweisen aus der Bevölkerung konnte ein 27-jähriger Einheimischer am Mittwoch in Schwoich festgenommen werden. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung konnten in einer professionellen „Indoor-Anlage“ zudem rund 30 Cannabispflanzen im Aufzuchtstadium sichergestellt werden, teilte die Polizei mit.

Der Mann zeigte sich bei der Befragung geständig. Als Motiv gab er Geldnot an. Er wurde Mittwochabend in die Jutsizanstalt Innsbruck eingeliefert. Mögliche Zusammenhänge zu ähnlichen Überfällen werden derzeit überprüft, heißt es von Seiten der Exekutive.

Mit einer Pistole bewaffnet betrat der Tatverdächtige am 3. April die Tankstelle in Brixlegg und forderte Geld. Als ein weiterer Angestellter eingriff, machte sich der Räuber aus dem Staub. Die beiden Angestellten blieben unverletzt, erlitten aber einen Schock. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Schlagworte