US-Börsen zur Eröffnung mit Kursgewinnen erwartet

New York (APA/dpa-AFX) - Die steigenden Ölpreise dürften die US-Börsen am Freitag wieder ins Plus hieven. Rund eine dreiviertel Stunde vor H...

New York (APA/dpa-AFX) - Die steigenden Ölpreise dürften die US-Börsen am Freitag wieder ins Plus hieven. Rund eine dreiviertel Stunde vor Handelsbeginn taxierte der Broker IG den US-Leitindex Dow Jones Industrial 0,74 Prozent höher bei 17.671 Punkten. Auf Wochensicht deutet sich allerdings ein Minus von rund einem halben Prozent an.

Bereits seit Monaten steht die Wall Street im Bann des „schwarzen Goldes“, das ein wichtiger Konjunkturindikator ist. Händler erklärten den aktuellen Anstieg der Ölpreise mit der Hoffnung auf eine Begrenzung der Fördermenge. Wichtige Mitgliedsstaaten der Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) und Vertreter Russlands haben hierfür ein mit Spannung erwartetes Treffen am 17. April geplant. Zuletzt hatte der russische Energieminister Alexander Nowak die Hoffnung auf einen Erfolg des Treffens geäußert.

Damit dürften Aktien von Ölkonzernen am Freitag zu den Favoriten zählen. Im vorbörslichen US-Handel zogen die Papiere von ExxonMobil und Chevron bereits um jeweils mehr als 1 Prozent an.

Unter den weiteren Einzelwerten sackten die Papiere von Gap vorbörslich um mehr als 8 Prozent ab. Der Modehändler hatte im März einen unerwartet hohen Umsatzrückgang verbucht.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Die Aktionäre der Restaurantkette Ruby Tuesday mussten vorbörslich sogar einen Kurseinbruch um mehr als 16 Prozent hinnehmen. Das Unternehmen hatte seine Prognose für den bereinigten Gewinn je Aktie im laufenden Geschäftsjahr um mehr als die Hälfte zusammengestrichen. Zudem kündigte Finanzchefin Jill Golder ihren Abschied an. Sie wechselt zu einem anderen Unternehmen.

~ ISIN US2605661048 US6311011026 US78378X1072 ~ APA387 2016-04-08/15:01


Kommentieren