Brüssel-Terror - Sechster Verdächtiger festgenommen

Brüssel (APA/dpa) - Im Zusammenhang mit den Anschlägen in Brüssel ist am Freitagabend ein sechster Verdächtiger in der belgischen Hauptstadt...

Brüssel (APA/dpa) - Im Zusammenhang mit den Anschlägen in Brüssel ist am Freitagabend ein sechster Verdächtiger in der belgischen Hauptstadt festgenommen worden. Ein Sprecher der belgischen Staatsanwaltschaft bestätigte am Samstag entsprechende Informationen des flämischen Fernsehsenders VRT. Nähere Angaben zu dem Mann machte er zunächst nicht.

Am Freitag war in Brüssel mit Mohamed Abrini einer der letzten verbliebenen Hauptverdächtigen der Anschläge von Paris festgenommen worden. Er wurde nach Angaben der Staatsanwaltschaft zusammen mit vier weiteren Verdächtigen bei Razzien im Brüsseler Stadtteil Anderlecht gefasst.

Der Sender VRT und die Zeitung „De Standard“ identifizierten am Samstag unter Berufung auf Ermittler einen fünften Festgenommenen als Bilal El Makhoukhi. Er sei vergangenes Jahr wegen Mitgliedschaft in der Islamisten-Organisation Sharia4Belgium zu fünf Jahren Haft verurteilt worden, sei aber vorzeitig freigekommen.

Unterdessen sind bei einem Großeinsatz der belgischen Polizei am Samstag im Stadtteil Etterbeek mehrere Anrainer umliegender Häuser in Sicherheit gebracht worden. Wie Augenzeugen dem Sender RTBF weiter berichteten, waren rund 50 Beamte im Einsatz. Auch Bomben-Entschärfer und Spezialkräfte seien vorübergehend an Ort und Stelle gewesen. Unklar war zunächst, ob es einen Zusammenhang zu den Anti-Terror-Ermittlungen nach den Anschlägen von Brüssel und Paris gibt.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren