Südburgenländer hortete Feuerwerkskörper und Waffen in seiner Wohnung