Formel 1: Rosberg rechnet in China trotz Strafe „voll mit Lewis“