Hyundai will in Tschechien Jahresproduktion auf 385.000 Autos erhöhen

Seoul/Prag (APA) - Der südkoreanische Autokonzern Hyundai will im tschechischen Nosovice die Produktion um 10 Prozent auf bis zu 385.000 Aut...

Seoul/Prag (APA) - Der südkoreanische Autokonzern Hyundai will im tschechischen Nosovice die Produktion um 10 Prozent auf bis zu 385.000 Autos jährlich erhöhen. Dies soll mit einem höheren Produktionstempo, also ohne zusätzliche Mitarbeiter, erzielt werden. Dies steht in einem Plan, den die Fabrik zur Beurteilung an die örtlichen Behörden geleitet hat, berichtete der tschechische Nachrichtenserver „idnes.cz“.

Bisher darf Hyundai nicht mehr als 350.000 Fahrzeuge pro Jahr bauen. 2015 lieferte die Fabrik mit 3.400 Mitarbeitern die Rekordanzahl von 342.000 Autos, um 11,3 Prozent mehr als im Vorjahr.

Die Gewerkschaften protestieren gegen die Pläne. Die Mitarbeiter hätten schon jetzt viel zu tun, um die Arbeit zu schaffen. Außerdem wäre die Wartung der Produktionslinien ein Problem, erklärte Hyundai-Arbeitnehmervertreter-Chef Radek Kuchar.

~ WEB www.hyundai.com ~ APA337 2016-05-26/16:26


Kommentieren