Acht Kinder durch Blitzeinschlag in Paris verletzt

Paris/Kaiserslautern (APA/AFP/dpa) - Bei einem Unwetter in Paris sind am Samstag acht Kinder durch einen Blitzeinschlag verletzt worden. Nac...

Paris/Kaiserslautern (APA/AFP/dpa) - Bei einem Unwetter in Paris sind am Samstag acht Kinder durch einen Blitzeinschlag verletzt worden. Nach Angaben der Feuerwehr erlitten zwei der Kinder schwere Verletzungen. Die genauen Umstände des Unfalls waren zunächst noch nicht geklärt. Die Kinder hielten sich zum Zeitpunkt des Unwetters am Nachmittag im Park Monceau auf, der sich im achten Pariser Stadtbezirk befindet.

Unterdessen wurden auch in Rheinland-Pfalz vier Menschen bei einem Blitzschlag verletzt, zwei von ihnen schwer. Das Unglück ereignete sich am Samstag während eines Fußballspiels der E-Jugend in Hoppstätten. Der Blitz sei völlig unerwartet bei blauem Himmel eingeschlagen, sagte ein Polizeisprecher und bestätigte einen Online-Bericht der „Rheinpfalz“. Ein Verletzter musste wiederbelebt werden, einer wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Ob unter den Verletzten auch Kinder und Jugendliche waren, konnte der Sprecher zunächst nicht sagen.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren