Osttirolerin nach Fahrradunfall im Krankenhaus verstorben

Dölsach/Klagenfurt (APA) - Eine 78-jährige Osttirolerin ist nach einem Fahrradunfall am Montag im Klinikum Klagenfurt ihren Verletzungen erl...

Dölsach/Klagenfurt (APA) - Eine 78-jährige Osttirolerin ist nach einem Fahrradunfall am Montag im Klinikum Klagenfurt ihren Verletzungen erlegen. Dies teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Pensionistin war in einer Rechtskurve aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und hatte seitlich den entgegenkommenden Pkw einer 42-Jährigen gestreift. Die Frau stürzte und erlitt schwere Kopfverletzungen.

Sie wurde nach der Erstversorgung zunächst ins Krankenhaus Lienz eingeliefert. Der Unfall hatte sich gegen 10.30 Uhr auf einer Gemeindestraße in Dölsach (Bezirk Lienz) ereignet.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren