16-jähriger Fußgänger in Tirol von Auto erfasst und schwer verletzt

Der Jugendliche wurde vom Auto eines 52-Jährigen erfasst.

(Symbolfoto)
© TT/Murauer

Innsbruck – Ein 16-jähriger Fußgänger ist am Donnerstagnachmittag in Innsbruck von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Der Jugendliche ging bei einer Kreuzung bei Rot über die Straße, teilte die Polizei mit. Dabei kam es zu dem Zusammenstoß mit dem Pkw eines 52-Jährigen. Der 16-Jährige wurde mit der Rettung in die Klinik eingeliefert.

Bei einem weiteren Unfall im Donnerstag in Innsbruck verletzte sich eine 50-jährige Radfahrerin. Die Frau war um etwa 12.40 Uhr auf dem Radweg Prantauer Ufer unterwegs, als sie ein 21-jähriger Radfahrer überholen wollte. Die beiden streiften seitlich aneinander, die Frau stürzte und verletzte sich an Hüfte und Arm. Ein Alkoholtest ergab bei der Frau eine Alkoholisierung von über zwei Promille. (tt.com/APA)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Schlagworte