LA: Reaktionen nach IAAF-Council-Entscheidung 2 - Cepic

Wien (APA) - Weitere Reaktion nach der IAAF-Council-Entscheidung über Russland:...

Wien (APA) - Weitere Reaktion nach der IAAF-Council-Entscheidung über Russland:

Michael Cepic (Geschäftsführer der Nationalen Anti-Doping-Agentur): „Ich denke, das ist keine überraschende Entscheidung, die da getroffen wurde, es ist so erwartet worden. Ich finde, es eine gute Entscheidung, es ist ein starkes Zeichen. Es wird nicht das letzte Zeichen sein, das notwendig ist, aber es ist zumindest jetzt einmal ein erster Schritt. Ich finde es gut, dass Athleten - auch wenn es nur wenige sind - die Möglichkeit haben, an den Olympischen Spielen teilzunehmen, wenn sie nachweisen können, dass sie immer sauber gearbeitet haben. Ob sie es dann machen, ob das politisch gewünscht wird, ist eine ganz andere Sache.“

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren