Fußball-EM: Personelles 2 - Belgier Dembele und Hazard angeschlagen

Paris (APA/dpa) - Personalsituation bei den Nationalteams der Fußball-EM 2016:...

Paris (APA/dpa) - Personalsituation bei den Nationalteams der Fußball-EM 2016:

POLEN: Der angeschlagene Tormann Wojciech Szczesny hat auch im letzten Training der Polen vor der Abreise nach Marseille zum letzten EM-Gruppenspiel gefehlt. Der 26-Jährige wurde wegen einer Oberschenkelverletzung weiter behandelt. Das Goalie-Training absolvierten am Sonntag in La Baule wieder nur Lukasz Fabianski, der Szczesny beim 0:0 gegen Deutschland gut vertreten hatte, und Artur Boruc. Am Dienstag (18.00 Uhr) spielt das Team um Stürmerstar Robert Lewandowski gegen die bereits ausgeschiedene Ukraine um den Einzug in die K.o.-Phase.

SCHWEDEN: Das schwedische Team hat seine Trainingseinheit am Sonntag in Saint-Nazaire ohne Kapitän Zlatan Ibrahimovic und Kim Källström absolviert. Sowohl der Stürmerstar der Skandinavier als auch der Mittelfeldroutinier arbeiteten zwei Tage nach dem 0:1 gegen Italien individuell. Beide seien nicht verletzt, betonte ein Sprecher.

BELGIEN: Angeschlagen ist Offensivmann Mousa Dembele, der sich laut Trainer Marc Wilmots gegen Irland einen verstauchten Knöchel zugezogen hat. Sein Einsatz im letzten Gruppenspiel gegen Schweden ist fraglich. Nach Angaben belgischer Zeitungen soll Eden Hazard einen Bänderiss im Daumen erlitten haben.


Kommentieren