Wanderin stürzte in Kals 50 Meter über steiles Gelände ab

Die Osttirolerin rutschte auf einem Steig aus und stürzte ab. Sie wurde ins Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen.

(Symbolfoto)
© PantherStock

Kals – Zwei Frauen (39 und 44 Jahre) unternahmen am Mittwoch eine Wanderung Richtung Rantscheralm in Kals. Gegen 8 Uhr rutschte die 39-Jährige plötzlich auf einem Steig aus und stürzte 50 Meter über steiles Gelände ab. Die Osttirolerin zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu, teilte die Polizei mit.

Ihre 44-jährige Begleiterin setzte den Notruf ab. Die Verletzte wurde vom Rettungshubschrauber geborgen und ins Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Schlagworte