Schwerer Unfall auf der Autobahn bei Pettnau

Ein 58-jähriger kam von der Autobahn ab und prallet frontal gegen einen Baum.

Der Lenker konnte sich selbst auf dem Fahrzeug befreien.

Pettnau – Am Donnerstag gegen 17:30 Uhr lenkte ein 58-jähriger Mann aus dem Bezirk Innsbruck Land seinen Pkw auf der A12 Richtung Telfs. Auf Höhe von Pettnau geriet der Lenker aus ungeklärter Ursache mit dem Fahrzeug über den rechten Fahrbahnrand hinaus und prallte frontal gegen einen Baum. Dabei zog er sich Verletzungen unbestimmten Grades zu. Er konnte sich selbständig aus dem Fahrzeug befreien und begab sich anschließend über die Böschung auf die Fahrbahn.

Der 58-jährige wurde zunächst von Ersthelfern versorgt und nach ärztlicher Versorgung in das Krankenhaus Hall in Tirol gebracht.Das Fahrzeug wurde durch den Unfall total beschädigt und von der FFW Zirl, welche mit drei Fahrzeugen und 16 Mitgliedern im Einsatz war, geborgen. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Schlagworte