62-Jährige störte nächtlichen Einbrecher in Längenfeld

Auch in Inzing wurde in ein Einfamilienhaus eingebrochen.

(Symbolfoto)
© APA/Fohringer

Längenfeld, Inzing – Als eine Längenfelderin Samstagnacht ihr Bett verließ, war gerade ein Einbrecher in ihrem Haus unterwegs. Der Täter konnte unbemerkt entkommen.

Zwischen 22 Uhr und 3.30 Uhr durchsuchte der Unbekannte zuerst einen unversperrt abgestellten Pkw. Anschließend drückte er ein Lichtschachtfenster des Hauses auf und stieg in den Keller ein. Während er diesen durchsuchte, wurde er von der 62-jährigen Eigentümerin gestört. Er entkam jedoch unerkannt über die Terrassentür des Erdgeschosses. Gestohlen wurde offenbar nichts.

Auch in Inzing wurde in der Nacht auf Samstag in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Der oder die Täter ließen Bargeld und Einkaufsgutscheine mitgehen. Schmuck hingegen ließen die Täter zurück. Die Polizei meldete, bei dem Einbruch entstand zudem Sachschaden in unbekannter Höhe.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Schlagworte