Deutsche stürzte nach Fußball-EM-Sieg gegen Italien in Tod

Die 43-Jährige erlag ihren schweren Verletzungen im Krankenhaus.

(Symbolfoto)
© TT / Murauer

Monheim – Während einer Feier zum Sieg Deutschlands gegen Italien im Viertelfinale der Fußball-EM in Frankreich ist eine Frau in der deutschen Stadt Monheim am Rhein am späten Samstagabend aus ihrer Wohnung im dritten Stock zu Tode gestürzt. Die Polizei ging von einem Unglücksfall aus, wie sie am Sonntag berichtete.

Die Frau feierte in ihrer Wohnung mit Freunden und ging kurz vor Mitternacht auf die Balkongalerie hinaus. Zeugen, die ebenfalls aus ihren Wohnungen gekommen waren, sahen sie plötzlich in die Tiefe stürzen. Die 43-Jährige prallte auf ein Parkdeck. Sie war zunächst noch ansprechbar und wurde in ein Spital gebracht. Dort erlag sie wenig später ihren schweren Verletzungen. (APA/dpa)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Schlagworte