Tiger tötet Tierpark-Mitarbeiterin in Spanien

Im Badeort Benidorm griff ein Tiger eine Frau im Gehege an. Für die 37-Jährige kam jede Hilfe zu spät.

(Symbolfoto)
© APA/GEORG HOCHMUTH

Benidorm– EineMitarbeiterin eines Tier- und Freizeitparks im Osten Spaniens ist von einem Tiger angefallen und tödlich verletzt worden. Man wolle die Umstände der Tragödie so schnell wie möglich klären, sagte der Geschäftsführer des Parks Terra Natura im Badeort Benidorm,Alberto Gaforio, am Sonntag vor Journalisten. Die zuständigen Behörden hätten zudem ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Noch wisse man nicht, was konkret passiert sei und ob die strengen Sicherheitsvorschriften verletzt worden seien.

Die Attacke auf die erfahrene Reinigungsmitarbeiterin geschah den Angaben zufolge am Samstagnachmittag innerhalb des Geheges fern der Sicht der Besucher. Die herbeigerufenen Ärzte hätten nur noch den Tod der 37-Jährigenfeststellen können. Trotz des Zwischenfalls wurde der Parkam Sonntag geöffnet, alleAufführungen mit Tierenseien aber abgesagt worden. Was mit dem Tiger geschehen soll, der die Frau tötete, sollen Behörden in den nächsten Tagen entscheiden. (dpa)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Schlagworte