Westbalkangipfel in Paris mit Hollande, Merkel und Kern

Paris (APA/AFP) - Die Staats- und Regierungschefs von zwölf EU-Staaten und Balkanländern kommen am Montag (17.00 Uhr) in Paris zu Beratungen...

Paris (APA/AFP) - Die Staats- und Regierungschefs von zwölf EU-Staaten und Balkanländern kommen am Montag (17.00 Uhr) in Paris zu Beratungen zusammen. Auf der Tagesordnung des Westbalkangipfels stehen unter anderem die Flüchtlingskrise, Sicherheitsfragen wie der Kampf gegen den Terrorismus und die wirtschaftliche Entwicklung. Unter den Teilnehmern sind Francois Hollande, Angela Merkel und Christian Kern (SPÖ).

Bei dem Treffen soll auch eine Vereinbarung zur Schaffung eines Jugendwerks der Balkanstaaten unterzeichnet werden. Am Rande des Gipfels dürfte es in den Gesprächen des französischen Präsidenten Hollande mit der deutschen Kanzlerin Merkel, Bundeskanzler Kern und dem italienischen Premier Matteo Renzi auch um die EU-Krise nach dem Brexit-Referendum gehen. Außerdem werden die Staats- und Regierungschefs von Albanien, Bosnien-Herzegowina, Kosovo, Kroatien, Mazedonien, Montenegro, Serbien und Slowenien erwartet. Angekündigt haben sich auch die Außenminister dieser Staaten, darunter Sebastian Kurz (ÖVP).

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren