63-jähriger Deutscher beim Eisklettern in Kärnten schwer verletzt

Heiligenblut (APA) - Ein 63 Jahre alter Deutscher ist am Dienstag beim Eisklettern auf der Pasterze schwer verletzt worden. Der Mann war mit...

Heiligenblut (APA) - Ein 63 Jahre alter Deutscher ist am Dienstag beim Eisklettern auf der Pasterze schwer verletzt worden. Der Mann war mit einer Gruppe zu einer Übung im Gemeindegebiet von Heiligenblut in Kärnten (Bezirk Spittal) aufgebrochen. Beim Abseilen durch eine Eiswand in 2.150 Metern Seehöhe blieb er mit dem Steigeisen hängen und zog sich durch eine Drehbewegung eine Fraktur des linken Beins zu.

Die Kameraden bargen den Mann, wie die Landespolizeidirektion Kärnten in einer Aussendung mitteilte. Mit einem Rettungshubschrauber wurde er in ein Krankenhaus nach Zell am See geflogen.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren