RAUMFAHRT

NASA-Sonde „Juno“ schickt erste Fotos vom Jupiter

Nach fast fünfjähriger Reise durch das Sonnensystem kam die unbemannte NASA-Sonde „Juno“ beim Jupiter an.
© AFP

Die extreme Strahlung des Planeten hat der Sonde offenbar keine gröberen Schäden zugefügt.

Verwandte Themen