Ben Affleck wird „Batman“-Regisseur und Hauptdarsteller

Das Studio Warner Bros. ließ die Bombe auf der Comic-Con-Filmmesse platzen. Ein Drehtermin steht noch nicht fest.

US-Schauspieler Ben Affleck.
© Reuters/Danny Moloshok

Los Angeles – Oscar-Preisträger Ben Affleck (43) lässt sich erneut auf „Batman“ ein: als Hauptdarsteller und als Regisseur. Das Studio Warner Bros. präsentierte Affleck am Samstag auf der Comic-Con-Filmmesse in San Diego als den Star des geplanten Solofilms. Die Doppelrolle sei beängstigend, aber auch aufregend, sagte der Schauspieler nach Angaben des Branchenportals „Entertainment Weekly“.

Auf Twitter postete er das Logo des neuen Films. Der Drehtermin ist noch nicht bekannt. Affleck war in diesem Jahr als Batman in dem Comicabenteuer „Batman v Superman: Dawn of Justice“ zu sehen. Auch in „Justice League“ (Kinostart November 2017) spielt er an der Seite von Superman und Wonder Woman erneut den Helden im Fledermauskostüm.

Der angekündigte Batman-Film wäre Afflecks fünfte Regiearbeit nach „Gone Baby Gone“, „The Town“, „Argo“ und dem kürzlich abgedrehten Thriller „Live by Night“. (APA/dpa)

Dieses Bild postete Ben Affleck auf seinem Twitter-Account.
© twitter.com/BenAffleck

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren


Schlagworte