Auto überschlug sich in Schönberg mehrmals: Vater und Kind verletzt

Der Lenker war nicht mehr Herr der Lage, sein Fahrzeug geriet völlig außer Kontrolle. Er prallte nicht nur gegen Betonwände, sondern auch gegen ein anderes Auto.

Das beschädigte Auto kam auf dem Dach liegend zum Stillstand.
© zeitungsfoto.at

Schönberg – Ein spektakulärer Unfall ereignete sich am Mittwochnachmittag nahe der Mautstelle Schönberg. Ein deutscher Lenker streifte nach dem Verlassen eine Betonleitwand und verlor in weiterer Folge die Herrschaft über sein Fahrzeug. Erst touchierte er ein Auto, danach prallte er erneut gegen eine Betonmauer. Daraufhin überschlug sich das Fahrzeug mehrmals und blieb auf dem Dach liegen.

Der Lenker und sein mitfahrender Sohn mussten mit Verletzungen in das Bezirkskrankenhaus nach Hall gebracht werden. Die Insassen des zweitbeteiligten Pkw – zwei Erwachsene (57, 56) und ein Kleinkind (3) blieben unverletzt. Der Unfall führte zu umfangreiche Staus auf der Brennerautobahn. (TT.com)


Schlagworte