Tirolissimo-Gewinner steckten alle in den Sack

Innsbruck – Mehr als 650 Gäste wollten sich die Tirolissimo-Gala gestern Abend im Congress Innsbruck nicht entgehen lassen. Nicht nur der An...

  • Artikel
  • Diskussion
© Thomas Boehm / TT

Innsbruck –Mehr als 650 Gäste wollten sich die Tirolissimo-Gala gestern Abend im Congress Innsbruck nicht entgehen lassen. Nicht nur der Andrang war rekordverdächtig, mit 315 eingereichten Arbeiten wurde beim Tiroler Werbepreis Tirolissimo auch ein neuer Rekord aufgestellt.

Die Jury, die heuer erstmals je zur Hälfte aus Frauen und Männern bestand, vergab den Tirolissimo in 20 der 22 Kategorien. TV-Moderator und Schauspieler Max (Dieter) Moor, vielen bekannt aus den ORF-Kunststücken und anderen Kulturmagazinen, führte unterhaltsam durch den Abend.

In der Königsdisziplin des Tirolissimo, der Werbekampagne, siegte die Werbeagentur Zimmermann Pupp mit ihrem Kunden Bäckerei Therese Mölk. Zimmermann Pupp waren auch die Abräumer des Abends, sie bekamen in fünf Kategorien einen Tirolissimo überreicht. Therese Mölk wurde überdies als Kunde des Jahres ausgezeichnet.

Am Junior Award beteiligten sich 55 Teilnehmer. Fachgruppen-Obmann Tom Jank freut diese Rekordteilnahme: „Junge Kreative mit frischen Ideen braucht das Land, und anscheinend haben die Youngsters wieder mehr Bock auf Werbung.“

Mehr über die große Gala im Magazin der TT am Sonntag. (ft)


Kommentieren


Schlagworte