Neues Friedensabkommen für Kolumbien unterzeichnet

Bogota (APA/AFP) - Die kolumbianische Regierung und die FARC-Guerilla haben ein neues Friedensabkommen unterzeichnet. Knapp zwei Monate nach...

Bogota (APA/AFP) - Die kolumbianische Regierung und die FARC-Guerilla haben ein neues Friedensabkommen unterzeichnet. Knapp zwei Monate nach Ablehnung des vorherigen Abkommens in einer Volksabstimmung unterzeichneten Staatspräsident Juan Manuel Santos und der FARC-Anführer Rodrigo Londono alias Timochenko den neuen Text am Donnerstag im Colon-Theater in der Hauptstadt Bogota.

Der Vertrag soll kommende Woche dem Kongress zur Ratifizierung vorgelegt werden.


Kommentieren