Test

Der Zweitstärkste fährt gut genug

Rot lackierte Bremssättel heben sich vom grauen, nicht gräulichen Erscheinungsbild des Mercedes-AMG SL 63 ab.Fotos: Höscheler
© Höscheler

Er hat 585 PS und schöpft mit 900 Newtonmetern maximalem Drehmoment aus dem Vollen – dennoch stellt der rasend-schnelle Mercedes-AMG SL 63 nicht die Topversion seiner Baureihe dar.

Verwandte Themen