APA-Jahresrückblick 2016 - Kultur 11 (November)

Wien (APA) - Kultur/November...

Wien (APA) - Kultur/November

3. Die Salzburger Festspiele unter ihrem neuen Intendanten Markus Hinterhäuser präsentieren Tobias Moretti und Stefanie Reinsperger als neues „Jedermann“-Paar ab 2017. Moretti folgt in der Titelrolle auf Cornelius Obonya, Reinsperger als Buhlschaft auf Miriam Fussenegger.

7. Bei der Nestroy-Gala im Ronacher gewinnen Burg- und Volkstheater je drei Auszeichnungen. Beste Darstellerin wird Sona MacDonald (Julie in „Fräulein Julie“ im Theater in der Josefstadt bzw. Sie in „Blue Moon“ von Torsten Fischer/Herbert Schäfer in den Kammerspielen), bester Darsteller Rainer Galke („Alte Meister“ von Thomas Bernhard im Volkstheater). Die beste deutschsprachige Aufführung kommt mit Tony Kushners „Engel in Amerika“ (Regie: Simon Stone) vom Theater Basel. Die Regieauszeichnung geht an Andrea Breth („Diese Geschichte von Ihnen“ von John Hopkins am Akademietheater), von Yael Ronen und Ensemble stammt das beste Stück („Lost and Found“ am Volkstheater). Den Lebenswerkpreis erhält der Regisseur und Intendant der Berliner Volksbühne, Frank Castorf.

8. Der erstmals vergebene, mit 20.000 Euro dotierte Österreichische Buchpreis geht an die 91-jährige Lyrikerin Friederike Mayröcker. Den Preis für den besten Debütroman und 10.000 Euro erhält Friederike Gösweiner für „Traurige Freiheit“.

10. Der kanadische Sänger und Songschreiber Leonard Cohen stirbt im Alter von 82 Jahren. Er zeichnet unter anderem für Songs wie „“Hallelujah“, „Suzanne“ oder „So long Marianne“ verantwortlich.

11. Die österreichische Schriftstellerin Ilse Aichinger stirbt wenige Tage nach ihrem 95. Geburtstag in Wien. Der literarische Durchbruch gelang ihr 1952 mit ihrer „Spiegelgeschichte“, ihr bereits 1948 erschienener Roman „Die größere Hoffnung“ zählt heute zu den großen Werken der deutschsprachigen Nachkriegsliteratur.

12. Ein Jahr nach den Terroranschlägen in Paris wird der Konzertsaal Bataclan mit einem Konzert des britischen Musikers Sting wiedereröffnet.

13. Der gebürtige Wiener Michael Loebenstein (42) wird zum Nachfolger von Alexander Horwath als Direktor des Österreichischen Filmmuseums ab 1. Oktober 2017 bestellt.


Kommentieren