Steiermark: Feuerschlucker geriet bei Perchtenlauf in Brand

Die Kleidung des 30-Jährigen fing plötzlich Feuer. Er erlitt Verbrennungen.

(Symbolfoto)
© Reuters / DOMINIC EBENBICHLER

Obdach – Im Zuge eines Perchtenlauf in der Obersteiermark ist am Samstagabend die Kleidung eines Feuerschluckers in Brand geraten, wie die Landespolizeidirektion Steiermark am Montag mitteilte. Zeugen des Vorfalls konnten die Flammen löschen. Der 30-Jährige wurde mit Verbrennungen ins LKH Graz gebracht. Wie und wann es zu dem Unfall kam, wird laut Polizei noch ermittelt.

Bei dem Auftritt der örtlichen Brauchtumsgruppe am Hauptplatz von Obdach war auch der Feuerschlucker aus dem Bezirk Murtal aufgetreten. Beim Perchtenlauf selbst dürfte es zu keinen Zwischenfällen gekommen sein, denn eine anwesende Polizeistreife hatte nichts bemerkt, sagte ein Polizist zur APA. Erst das Krankenhaus meldete am Sonntag der Polizei die Verletzungen des Mannes. Der Obersteirer, der zu der Brauchtumsgruppe gehört, könnte sich auch erst nach der Veranstaltung verletzt haben. (APA)


Schlagworte